Event Travel

Event | Amsterdam Fashion Week AW 2014/15

mbfwa9
Dorhout Mees
Ich find’s irgendwie schade, dass ich so wenig Feedback zu dem Follow Me Around Video bekommen habe, aber na gut, dann widme ich mich einfach mal wieder dem Schreiben zu. Heute gibt es also ein paar Fotos und ein kleines Feedback von mir über die Amsterdam FW.
Generell muss ich sagen dass die Atmosphäre in Amsterdam im Gegensatz zu Berlin viel gechillter und die Leute irgendwie bodenständiger sind. Irgendwie “passiert nicht so viel”: Es laufen sehr wenige Presseleute rum, demnach viel weniger “Promis” und Blitzlichtgewitter. Die meisten Leute sind sehr gut gekleidet, jedoch fehlt es irgendwie an “schrägen Vögeln”, die dem ganzen Event einen zirkusähnlichen und faszinierenden Touch geben.

Das gute daran, ist natürlich dass es auch weniger überhebliche und arrogante Menschen gibt. Alle haben so nett und freundlich auf mich gewirkt – keiner hat mit erhobener Nase auf einen herabgeschaut. Das fand ich natürlich sehr angenehm. Zu den Designern kann ich insgesamt nicht viel sagen, da ich nur auf drei Shows war, aber ich habe wohl gehört, dass viele die holländischen Designer als experimentierfreudiger und individueller empfinden. Nunja, eine klare Seite kann ich da natürlich nicht einnehmen, vor allem weil mir die Mode in Berlin schon sehr gut gefallen hat und ich nicht so empfand als wenn “alles das gleiche” wäre.

Insgesamt, soweit ich das beurteilen konnte, gefällt mir die Berlin Fashion Week irgendwie besser. Vielleicht liegt das aber auch gar nicht an der Qualität der FW selber, sondern mehr an den Kleinigkeiten, die für einen Blogger den Unterschied machen: Man sieht viele bekannte Gesichter und ist somit viel mehr “mitten drin”. Trotzdem hatten wir einen schöne Zeit auf der AFW und werden vielleicht beim nächsten Mal wieder mit von der Partie sein!
**
I’m quite disappointed that I didnt get much feedback on the Follow Me Around Video, but okay, then I’ll just get back to writing. Therefore, I want to say a few words about my experience during my stay at the Amsterdam FashionWeek.
 
In general, I kind of felt that the atmosphere in Amsterdam was much more chill and down-to-earth. Somehow, there is “not much happening” – meaning, there are way less photographers, press, “celebrities” and people with crazy style. This, however, also brings one really nice aspect: People are less arrogant and they do not see themselves as they were super important or better than the others. Everyone is very friendly and has a smile on their face. I really liked that. As it comes to the quality of the designer’s work, I cannot say much, as I attended only three shows. But I’ve heard people saying that the Dutch designers are much more experimental and individual. 
So as far as I can tell, I kind of liked Berlin Fashion Week more. This may not even have to do with the quality of the event itsself, but more with the fact that I know much more people and thus know more about what is going on. But still, we had a great time in Amsterdam and might pass by the next time again!
mbfwa2 mbfw13 mbfwa5 mbfwa11 mbfwa10 mbfwa4 mbfwa3 mbfwa8 mbfwa12 mbfwa6 mbfwa7 MBFWA mbfw0

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Anna im Wunderland
    30. Januar 2014 at 0:36

    Da sind ja tolle Bilder und Designs dabei, klingt nach einem spannenden Event!

  • Reply
    Roxy's Rocks
    30. Januar 2014 at 13:37

    ah wie toll, du siehst bezaubernd aus :)

  • Reply
    AllDayShopaholic
    30. Januar 2014 at 16:02

    Die Bilder sind toll:) Ich würde so gerne mal zu einer Fashionweek gehen, das sieht immer so wunderschön und interessant aus!

  • Leave a Reply