Monthly Archives

Dezember 2013

Allgemein

Retrospective 2013 | Best of July – December

Heute um Mitternacht verabschiedet sich also das Jahr 2013 von uns – ein Jahr, in dem auch für mich viel passiert ist. 
Genau vor einem Jahr steckte ich nämlich noch in Aachen und studierte Zahnmedizin. Ich zog in meine erste eigene Wohnung ein und war zum ersten Mal auf mich alleine gestellt und mit all den Verantwortungen konfrontiert, um die ich mich sonst nie kümmern musste. Nach langem hin und her, etlichen Diskussionen, Heulkrämpfen und Überlegungen entschied ich mich im März mein Studium abzubrechen. Ich zog also wieder zurück zu Mum & Dad. Es herrschte eine bemerkbare unentspannte Stimmung bei uns, da keiner von uns wusste, ob ich wirklich die richtige Entscheidung getroffen hatte … Jedoch wusste ich bereits wo ich hin wollte: Nach Maastricht um International Business zu studieren. Beworben hatte ich mich schon im Januar mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnis.
Dann ging es aber erstmal für 3 Wochen nach Ägypten um mich vom ganzen Stress zuhause abzulenken und wieder zurück in Deutschland erfuhr ich dann, dass Maastricht mich angenommen hatte! Da ich mich nun also um meine Zukunft gekümmert hatte, fing auch schon mein Praktikum bei MyStyleHit an. Im Juli ging dann ein Traum von mir in Erfüllung: Ich durfte auf die Berlin Fashion Week. Im August fing die Wohnungssuche in Maastricht an und die perfekte Wohnung war auch ziemlich schnell gefunden. Mitte August ging also ganze Umzugsspaß von vorne los und meine Eltern unterstützen mich wo sie nur konnten. 
Und da bin ich nun. Studiere in Maastricht International Business und bin einfach super zufrieden mit dem Studium. Jetzt weiß ich, Anfang 2013 habe ich die richtige Entscheidung getroffen, denn sonst wäre ich jetzt Ende 2013 nicht so zufrieden :)
Das war mein 2013 in kurz.Und heute wird das Jahr entspannt hier in Kairo mit der Familie gefeiert!
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Lasst es krachen!

**
I wish you all an amazing new year’s eve and all the best for 2014!!
Allgemein

Retrospective 2013 | Best of January – June

 

Ohjee, ohjeee es ist wirklich wieder Zeit für den Jahresrückblick. Dieses Mal werde ich ihn in zwei Teile aufteilen, damit das Scrollen auch mal ein Ende für euch hat. 
Irgendwie war es schön die Bilder für den Post rauszusuchen. Ich habe mir in Ruhe nochmal meine ganzen alten Posts angeschaut und mich an die lustigen Shoots zurückerinnert. Yvonne, Sabrina, ein paar Freunde und manchmal sogar meine Mum haben in der ersten Jahreshälfte die Bilder von mir geschossen und ich bin ihnen einfach ultra dankbar für diese unglaubliche Unterstützung! Ohne meine sweeten Photographers gäbe es auch the.perfect.disease nicht wirklich. Und wo wir gerade bei Unterstützung sind: Euch muss ich mindestens genauso sehr danken für den tollen Support, eure wundervoll lieben Worte und für eure Loyalität. Ihr seid der Wahnsinn.
Beim Durchscrollen sind mir jedoch zwei Aspekte eher negativ aufegfallen.
Erstens, meine schöne Haarfarbe, die ich mir durch die doofe Tönung welche einfach nicht mehr raus will kaputt gemacht habe und zweitens ist mir aufgefallen wie viel besser mein Blog eigentlich damals war. Jeden zweiten Tag ein neuer Post, schön abwechslungsreich mit Inspirationsposts und sonstigen anderen Posts außer Outfitposts – insgesamt einfach viel mehr Liebe und Aufwand steckte in meinem Blog. 
Ich wünschte natürlich, dass ich diesen Standard aufrecht erhalten könnte, aber zeitlich ist es einfach nicht mehr möglich. Und das nervt mich einfach so sehr. Aber gut, c’est la vie. Ich hoffe ihr habt mich trotzdem noch lieb :P 
Welche Outfits haben euch denn aus der ersten Hälfte von 2013 am besten gefallen?

**
Oh boy, it’s really time for a year-retrospective. This time, there will be two parts, so that the scrolling doesn’t get endless. But somehow, it was really nice going through all of my old posts and picking my favorites. It reminded me again of all the fun shoots with all that amazing persons who took my photos. Without them, there would also be no perfect.disease. And of course, without you lovely readers, this blog would not exist. Thank you so much for all the kind words and your support!
However, I also noticed some aspects I wasn’t really happy about. First. my nice haircolour which I ruined with that non-perm hair tone which turned out to be more perm than I thought and second, also I feel like the quality of my blog was much better. A post every second day and very diverse content. 
Now I just dont have that much time anymore and it really annoys me… but okay, c’est la vie. I hope you still like me anyway :P
Which outfit did you like most?
Outfit

OUTFIT | With Bows on my Back

two piece prom gown UK

Vor genau 2 Stunden bin ich gut in Kairo angekommen – habe ich schon einmal erwähnt, dass ich fliegen hasse? Irgendwie traue ich Flugzeugen nicht – Ich steige immer mit dem Gefühl ein, Was wäre wenn wir in Turbulenzen geraten oder sonstiges Übel passiert?!  Ein bisschen paranoid, aber ich kann dieses Gefühl nicht wirklich ablegen und brauche auch immer für Start und Landung eine Hand zum zerquetschen. Dabei fliege ich eigentlich super oft und müsste mich mal so langsam daran gewöhnen.
Naja, jedenfalls bleibe ich hier bei meiner Familie für 10 Tage und werde auch meine erste arabische Hochzeit erleben! Fotos von meinem Blingbling Kleid werde ich natürlich posten.
Jetzt gibt es aber erstmal wieder ein Outfitpost. Ich weiß noch ganz genau wie verdammt windig und kalt es an den Tag war. Wir haben ewig gebraucht um ein paar gut Fotos zu bekommen in dem nicht gerade der Rock oder meine Haare durch die Gegend fliegen.
Ich werde mich trotz „Urlaub“ natürlich immer wieder hier auf meinem Blog melden, ansonsten wirds auf Instagram auch regelmäßig Eindrücke geben.

**
Exactly two hours ago I arrived here in Cairo – did I ever mention that I hate flying? I dont really trust those planes – I always get into the plane with a weird feeling – What if there are any turbulences or even something worse?! Kind of paranoid I guess, but although I fly quite often, I still always need a hand that I can squeeze during the take off and landing.
Anyways, I staying here with my family for 10 days and will also attend my first arabic wedding gown! Of course I will show you my nice bling-bling dress and will keep you updated on the blog during the next days. And if you like you can also follow on instagram to get even more impressions of Egypt.

Skirt* – Chicnova (here) / Pullover – No Name Boutique / Overknees – Rapisardi (here) / Parka – Pull and Bear

Outfit

OUTFIT | Burgundy Knit Hat and Leather Pants

Wollmütze_Burgundy
Ranim in der Natur neben grünen Feldern und Maulwurfhaufen. Das bedeutet ich bin wieder daheim in meinem Kaff. Und da mein Bruder sich seit neustem für Fotographie interessiert, war ich natürlich so freundlich und habe mich als Motiv bereitgestellt ;)
Ich liebe zur Zeit einfach die Kombi aus Leder und Grobstrick. Untenrum ein bisschen rockig, obenrum schön kuschelig – Ein Stilbruch ganz nach meinem Geschmack. Außerdem liebe ich meine neuen Leder Cut-Out Boots die ich im ASOS Sale ergattern konnte. Zwar fallen die Cut Outs nicht wirklich auf bei meinen dunklen Socken, aber sobald es wieder wärmer wird werden sie Socken einfach weggelassen oder durch Seidenstrümpfe ersetzt.
Ein ganz anderes Thema: Gibt es eigentlich eine Seite, auf der mal so alle Blogger-Gewinnspiele gelistet sind? Es sind ja ständig welche am laufen und da wäre es eigentlich ziemlich cool irgendwo eine Übersicht dazu zu haben. So ähnlich wie es Lena gemacht hat für die ganzen Blogger-Adventskalender. Fand ich ’ne super Idee. Kann das mal auch bitte jemand machen? :D
Aber jetzt zum wichtigsten Teil: Ich wünsche euch allen wunderschöne Weihnachtstage! Genießt die warme Zeit mit Familie und Freunden! 

**

Ranim standing in pure nature next to mole holes. This means, I am back home in my little village. And as suddenly my brother has interest in photography, I was so kind and played model for him ;)
At the moment I just love the combination of leather and chuncky knit. A perfect clash of styles. Also I really like my new Cut-Out Boots, which I got from the current ASOS Sale. You cant really notice the Cut-Outs cause I am wearing black socks, but as soon as it gets warmer I’ll just wear them without socks or with light, transparent ones. 
 
But anyway, I wish you all pleasant christmas holidays! I hope you all enjoy your time with family and friends!
Leggings – Pimkie (similar) / Shirt* – Wildfox (here) / Boots – ASOS (here) / Cardigan – Virginie Castaway über Zalando Lounge/ Rings – H&M (similar) / Hat – ASOS (here)

 

Wildfox_Shirt Wildfox_Lederhose Wildfox_Lederhose1 Lederhose_Wildfox Wollmütze_Burgundy2 Wildfox_Lederhose2 Cutoutboots Goldenrings
Allgemein

Instatime! #10

Ach ihr Lieben, wie schön ist es wieder zu Hause zu sein. Die Weihnachtszeit war für mich nie etwas besonderes, da wir kein Weihnachten feiern. Es war eigentlich immer die langweiligste Zeit im Jahr, weil alle beschäftigt waren und im Fernsehen nur Schrott läuft. Aber dieses Jahr ist es irgendwie anders. Dieses Jahr kann ich verstehen wieso sich alle auf Weihnachten freuen. Dieses Jahr macht mich diese ganze Weihnachtsmusik, die Lichter und der weihnachtliche Duft auch ganz sentimental. Weihnachten bedeutet nach Hause zu kommen, alle Sorgen abzulegen und einfach zur Ruhe zu kommen, natürlich mit seinen Liebsten. Wenn man sowieso zu Hause wohnt, nimmt man das alles als selbstverständlich hin und schätzt diese kostbare Zeit gar nicht – aber das sollte man. 
Ich wünsche euch auf jeden Fall einen schönen vierten Advent und vor Heiligabend melde ich mich auch noch einmal mit einem Outfit Post um euch richtig frohe Weihnachten zu wünschen!
Für Heute gibt es ein paar Instagrams(@ranhelwa) und Fotos die mein Bruder und ich mit seinem Fisheye Objektiv geschossen haben, als er mich in Maastricht besucht hat. 
**
Oh you lovelies. How nice is it being back home again? Christmas time was never really special to me, in fact, it was the most boring time of the year – we dont celebrate it, all friends are busy and there is only crap on tv. But this year is different. This year I understand why everyone is always looking forward to christmas. This year all the christmas music, the scent and all the pretty lights really make me sentimental. Christmas now, also means for me coming back home to my family and just spend the time in harmony with them and forgetting about all worries. When you dont live home anymore, you really start to appreciate those times and do not take them for granted anymore.
So, I wish you a pleasant fourth advent and will wish you a merry christmas in my next outfit post before christmas eve!

For today, I just want to share some instagrams and some pictures from Maastricht with you!

Shopping

SHOPPING | Current Favorites at FASHION ID

Fashion ID Favorites
Oh Gott Leute, ich bin durch! Meine Examphase ist seit gestern vorbei und ich konnte trotz Feiern bis tief in die Nacht nicht später als 9:30 Uhr aufstehen. Ich muss diesen Prüfungs- und Lerntagesrhythmus unbedingt loswerden. Aber spätestens wenn es morgen wieder für mich Heim geht, eigne ich mir den Gammel-all-Day Rhythmus ganz einfach wieder an! Willkommen zurück, Leben!
Bevor es für mich dann ans neue Outfitfotos schießen geht, gibt’s heute noch einen Inspiration Post mit meinen aktuellen Favoriten von Fashion ID. Natürlich dominiert mal wieder die Farbe schwarz, aber ihr kennt mich ja.

**
Oh my god, guys, I’m done! Exam week is finally over! Still, my body is so used to getting up early that although I went out last night quite late, my body was fully awake at 9.30. But no worries, as soon as I am back home, also my body will understand that it can relax and chill. No work, no studying for three weeks. So for today I just wanted to share a little inspirational post with you with my current favorite items from FashionID. Of course, black is dominating – but you know me ;)

Outfit

OUTFIT | Black over Black with Burgundy-Fluff

burgundy fellwest
Nur noch zwei Tage. Streng genommen, ein und halb Tage und dann habe ich endlich FEEERIEN!! Ich glaube ich habe mich noch nie so sehr nach einer Pause gesehnt. Die ersten zwei Blöcke waren echt verdammt stressig – aber auf der anderen Seite auch echt aufregend und interessant. Morgen steht dann meine letzte Klausur an und dann ist nur noch hart gammeln und feiern angesagt. Zum Glück hatte ich diesen Look hier noch auf Vorrat fotografiert, sodass ich euch auch in dieser stressigen Phase versorgen kann ;))
Vergesst übrigens nicht meine Giveaways!! Einen 50€ Zalando Gutschein und ein kleines Set von Mac könnt ihr gewinnen!
**
Only two days to go, well actually only one and a half days, and then finally hello HOLIDAYS! I think, I never wanted and needed a break so much. The first two periods of uni were just super stressful – but on the other hand also super exciting and interesting. Tomorrow I have my last exam and then I only got two things to do, chill and party! Fortunately I managed to take these photos before the exam phase, so that you get sufficiently supplied even in my tough times ;)

Overknees – Rapisardi (here) / Pants – River Island / Fur Vest – Costes / Necklace – Zara

Amsterdam1 amsterdam5 amsterdam2 amsterdam3 amsterdam6

Shopping

SHOPPING | Searching The Perfect Parka

Perfect Parka 1
1 / 2 / 3 / 4

Eine ordentliche Winterjacke zu finden ist nicht ganz so einfach wie ich finde. Eins war mir diesen Winter aber klar, es muss ein dicker Parka werden! Wochenlang habe ich etliche Online-Shops beobachtet um die richtige Jacke für diesen Winter zu finden und nachdem ich so einige Jacken gekauft und wieder zurückgeschickt hatte, bin ich endlich auf die perfekte Jacke gestoßen: Nummer Drei von der ersten Kollage, von Pull & Bear! Pelzig, schwarz und lang! Natürlich wollte ich direkt zuschlagen aber das konnte ich leider nicht. Die Jacke war komplett ausverkauft! Nerviger ging’s natürlich nicht und so war ich täglich Pull&Bear abchecken biiiis endlich Größte Medium auf einmal wieder da war und ich dann natürlich zugeschlagen habe. Mittlerweile wärmt die Jacke mich auch schon bei den kühlen Temperaturen. Jedenfalls habe ich aber auch noch andere dicke Parkas rausgesucht, die mir gefallen haben und bestimmt auch manchen von euch! Welchen Parka hättet ihr davon gerne? 
Ach, übrigens ist die Jacke von Pull&Bear jetzt leider komplett ausverkauft, ich finde den Link dazu irgendwie nicht mehr…
**
Finding the perfect winter jacket is not quite easy I think. But one thing I was sure about this year, its going to be a thick and cozy parka! So, during the last weeks I searched through a lot of online shops, bought some jackets, send all of them back and got quite a bit desperate because I just couldnt find the one. One day, however, I came across the black parka from Pull & Bear and immediately fell in love with it. Unfortunately, I was completely sold out. Of course. So I checked the homepage every day until one day, finally they restocked size Medium and I directly clicked on buy! Yet, the jacket has also already arrived here and is keeping me warm! Anyway, I also found some other nice parkas which I wanted to show you as there might be the perfect one for you among them! 

parka 2

1 / 2 / 3 / 4
Outfit

OUTFIT | Plaid meets Floral

Karoandfloral

Ich war mir bei der Kombi aus Karo und Blumenmuster die ganze Zeit nicht so sicher. Einerseits sind es echt schon zwei krass unterschiedliche Muster die aufeinander treffen, andererseits habe ich diese Kombination schön öfter bei Mango und Zara entdeckt diesen Herbst/Winter. Deshalb hab ich’s einfach mal ausprobiert und joa, ich finds okay aber mit einem oversized Strickcardigan oder einer Lederjacke hätte es mir doch besser gefallen. Außerdem dachte ich mir, es wäre mal wieder Zeit für einen Dutt. Was haltet ihr von der Kombi?
Ach übrigens werde ich mich jetzt wohl mehr oder weniger bis zum 18.12 mit dem Bloggen zurückhalten müssen, da ich zwei Klausuren schreiben werde und noch ne Meeeenge zu lernen habe. Aber danach, habe ich drei Wochen frei und ich werde dann auch mal wieder richtig Zeit für meinen Blog haben, juhu :)
Bis dahin, vergesst nicht an meinen Giveaways mitzumachen!!
**
I wasn’t really sure about this combination of plaid and floral. On the one hand, these are different patterns which might be really in harmony, but on the other hand I saw some nice plaid-floral combinations at Mango and Zara this fall/winter. Do therefore I just tried it out and I thinks it’s okay. Still, I would prefer a knitted cardigan or a leather jacket with it, but it’s nice to try stuff out from time to time. What do you think about this combination?
Oh, and I have to tell you that I’ll be very busy until the 18th due to studying and will not have that much time for my blog… but afterwards I’ll have full 3 weeks of vacation and finally can put loads of time in the blog again :) 
Jacket – Asos (old) / Dress* – Poppy Lux(here) / Earrings – Mango / Shoes – MJUS (here)

poppylux7 PoppyLux1 poppylux5 poppylux3 poppylux8 poppylux6 poppyluxdress