Shopping

Yay or Nay? Super short and super skinny Shorts

Ich verstehe ja, die Temperaturen haben die 25°C Grenze weit überschritten, die Sonne knallt auf Kopf und Schultern – es ist einfach nur verdammt heiß. Am liebsten möchte man im Bikini am Pool liegen, aber da dies im normalen Alltag ja nicht möglich ist, möchte man sich wenigstens von so viel Stoff wie nur möglich entledigen. Gut. Die einen mehr, die anderen weniger. 
Ich schlendere also durch die Stadt oder beobachte Leute im Bus und im Zug, wenn ich nicht gerade an meinem Handy sitze und suchte, und mir fallen einfach diese unglaublich vielen, superengen, superkurzen Shorts an etlichen Mädchenhintern auf… wie kann man da auch wegschauen, wenn der halbe Hintern aus der sogenannten „kurzen Hose“ raushängt.  Kurz ist hier wirklich untertrieben. Mein persönliches Highlight war das weiße Exemplar einer 14 Jährigen. Kurz und durchsichtig – so lassen sich die hohen Temperaturen doch aushalten!
Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen Shorts. Ich trage selber welche und die sind alels andere als knielang. Aber die Grenze zwischen Shorts und Unterhose ist mir einfach zu schwammig geworden. Der Popo gehört verdeckt, und das mit einer Hose die nicht 2 Nummern zu klein ist. Die 2cm mehr an Stoff werden einen schon nicht umbringen bei diesen tropischen Temperaturen. Tut euren Mitmenschen also mal was Gutes!
Ich verlange ein bisschen mehr Klasse und ein bisschen weniger Intimbereich. Ihr wollt ja schließlich nicht so aussehen…. NAY!
**
Of course I know, temperatures have risen far above 25°C, the sun blared down on our heads and shoulders – it’s just damn hot outside. On those days, we just want to get in our bikinis and lay down by the pool, but as this is nearly impossible on a regular working day, we want at least to get rid of as much cloth as possible. Well, some do more, some less.
As I was walking through the city, or while observing people in the bus oder in the train because staring at my phone got boring as nothing’s new happening on Facebook, I noticed all those super short, and super skinny shorts on many young ladies – I mean, how can you not notice when half their derrières are showing? You can not call this shorts, girl. „Shorts“ are an understatement for that tiny piece of cloth you are wearing. 
Dont get me wrong, I also wear shorts, and these are certainly also not shorts that are kneelong. But it seems like too many girls are confusing shorts with underwear these days. Pants/Shorts are there to cover your bottom and they shouldnt be two sizes too small on you. Those 2cm more make a huge difference for your fellow citizens and believe me also the sun wont feel hotter for you. 
So, I am asking for more class and less genital area! I mean, you dont want to look like that, do you? NAY!

You Might Also Like

37 Comments

  • Reply
    Anonymous
    18. Juni 2013 at 20:26

    Oh ja, du hast sowas von Recht!
    Vorallem werden die Mädchen die sowas tragen auch immer jünger, schade das es die heut zu tage ihre ‚Kindheit‘ nicht mehr wertschätzen.

  • Reply
    Joe
    18. Juni 2013 at 20:31

    sehr schön ausgedrückt. Ein bisschen mehr Klasse, ein bisschen weniger Intimbereich. *haha* Super!

    Joe ♥

    >> THE BIG MASH UP <<
    >> IN THE NICK OF TIME – a photo diary<<

  • Reply
    Anja
    18. Juni 2013 at 20:33

    Das Bild hat meinen Abend zerstört :D

  • Reply
    giselaisback
    18. Juni 2013 at 20:43

    Hahahahahaah das Foto ist einfach zu geil von dem Kerl XD

    • Reply
      ziege
      20. Juni 2013 at 20:35

      hey, du trägst doch selber so knappe shorts kann dät sein?

    • Reply
      Ranim
      20. Juni 2013 at 20:38

      Bei mir guckt kein Hintern raus, und die shorts ist auch nicht zu eng ;)

    • Reply
      ziege
      21. Juni 2013 at 19:21

      ich meinte die giselaisback :D

  • Reply
    Conny
    18. Juni 2013 at 20:53

    Wenn man schon zu viel sieht, find ichs auch überhaupt nicht schön, ich bin auch der Meinung, dass man nicht zuuu kurze shorts tragen sollte, und wenn wenigstens mit einer Sturmpfhose (was bei der Hitze aber sinnlos wäre). Ich mag shorts total gerne, aber ich find sie müssen im Rahmen des Alltagstauglichen bleiben :)

  • Reply
    Mieke
    18. Juni 2013 at 21:00

    DANKE, endlich bringts mal jemand aufn Punkt. Ist echt anstrengdn, besonders in der Schule, die kleinen Mädchen … zuhause mag das ja okay sein, aber doch nicht in der Öffentlichkeit – wirklich ganz schlimm.
    Das Bild von dem Kerl ist allerdings —- rattenscharf! :D

  • Reply
    Anonymous
    18. Juni 2013 at 21:09

    Ich bin genau derselben Meinung, also wenn der Hintern raushängt das ist echt too much, vor allem bei so jungen Mädels. Ich würde meine Tochter, wenn ich eine hätte, nicht aus dem Haus lassen.
    Also mindestens 5cm Bein müssen da dran. ich warte auch darauf das alle im Bikini durch die stadt rennen, weit davon entfernt sind manche ja nicht mehr.

  • Reply
    Mimi Mustache ♥
    18. Juni 2013 at 21:09

    das kenne Ich auch! deswegen mag Ich den Frühling/Sommer teilweise auch nicht so, weil manche Mädels es bei warmen Wetter schnell mit ihren Outfits übertreiben und nur noch in MiniMiniMini-Shorts und BH oder Bikinioberteil oder sowas rausgehen :s am Strand bzw. im Urlaub ist das okay aber sonst muss das wirklich nicht sein.

    P.s: toller Post! Du sprichst mir damit aus der Seele :P Liebe Grüße an dich ♥

  • Reply
    Nada Diaa
    18. Juni 2013 at 21:15

    i hate those „jeans underwear“ a big NAY o_o

    http://www.stylista0fashionista.blogspot.com

    xo
    Nada

  • Reply
    J e n ♥
    18. Juni 2013 at 21:23

    der letzte satz ist so super! :D nein es stimmt aber wirklich. also bei mir in der klasse geht es. das ist eher dieses ‚manche leute können so etwas nicht tragen‘ prinzip. aber so lang sich jeder wohlfühlt (: ich selber könnte sowas auch nie tragen :D andere nennen es cellulite, ich liebevoll schlechtes bindegewebe (ist das selbe wir ‚gebärfreudiges becken’…wer hört das schon gerne). bin eher der ‚etwas längere oder ansonsten eine strumpfhose drunter‘ typ.
    aber was sich da auf den straßen abspielt. ich kommme morgens täglich in den genuß mit dem bus zu fahren, indem soviele schüler mitfahren. grausam! teilweise schon die 13 jährigen und herrje…ich finde es billig und frage mich, was die mutter wohl dazu sagt? nunja.

  • Reply
    Anonymous
    18. Juni 2013 at 21:36

    Gannnnnnz deiner meinung!!!!!! so auf den punkt gebracht!

  • Reply
    Mona K.
    18. Juni 2013 at 21:39

    Also ich muss sagen ich trage auch hotpants bei denen man den po bissi sieht…ich finds nicht schlimm, aber die Shorts sollten schon über Pantys hinausgehen :P

    LG Mona

  • Reply
    Blaubarschmaedl
    18. Juni 2013 at 21:44

    Wieso, der Mann sieht auf dem Foto doch sexy aus! XDDD
    Spaß beiseite, bei mir muss auf jedenfall der Po bedeckt sein. Selbst dann fühle ich mich manchmal unwohl, wenn die Shorts etwas kürzer ist als normal.

  • Reply
    ElectricGirl
    18. Juni 2013 at 21:53

    DANKE! Ich verstehe diesen Trend einfach absolut nicht und starre immer entgeistert auf Popos, die da hervorlugen. Wir sind anscheinend schon zu alt dafür :D

    http://electricfeel-now.blogspot.de/

  • Reply
    ! * Jacqueline Paradise * !
    18. Juni 2013 at 22:09

    Wie recht du nur hast! Finde ich ganz schlimm, wenn man den halben Po sieht. Da kann die Person doch direkt in Unterwäsche rumlaufen. :D

  • Reply
    ♥ Natalie
    18. Juni 2013 at 22:29

    Danke, danke, danke! Ich liebe dich <3 *_* Du hast einfach sooo recht! Ich finde es schrecklich, wenn ich schon die halben Pobacken sehe… und ich finde es auch bei jungen Mädchen schlimm!! Wer weiß, wer da draußen alles rumläuft, ganz ehrlich… :/ Ich würde sowas meiner Tochter nicht erlauben. Shorts, na klar! Aber bitte das verdecken, was verdeckt gehört, egal wie schön die Beine oder der Po auch sein mögen… (:

  • Reply
    V
    18. Juni 2013 at 22:40

    Das Foto ist der Knüller!

    Ich sehe das zwar auch so wie du, aber andererseits fällt mir auch immer mehr auf,
    dass die Shorts momentan auch wieder extra kurz designt werden.
    Da frag ich mich echt, was los ist. Oder halt aber so ein komischer Schnitt.

  • Reply
    Boys&Glitters
    18. Juni 2013 at 23:45

    Also ganz kurz finde ich schlimm! Es wirkt billig, auch wenn die Person so gar nicht wirkt. Es sollte der Po KOMPLETT bedeckt sein, die 2cm mehr Stoff machen auch bei 30°C keinen Unterschied ;)

  • Reply
    Mali
    19. Juni 2013 at 0:26

    Das schlimme ist, dass 90 aller Leute die das tragen, es sich nicht mal leisten können. Niemand will Marmorweisse Beine, Orangenhaut und 13 jährige Hintern sehen. Und ps: was warm hält, hält auch kühl. Was glaube alle warum die Leute die in Wüsten leben immer komplett mit leichtem Stoff bedekt sind.

  • Reply
    andysparkles
    19. Juni 2013 at 1:19

    Ein großes Nay, ich stimme dir zu!!!

    Liebste Grüße

    Andrea

    http://andysparkles.blogspot.de/

  • Reply
    Kristina
    19. Juni 2013 at 9:27

    Oh Gott, früh am Morgen schon so ein Bild. Super ausgesucht! :D

    Aber ich gebe dir vollkommen recht, es wird immer kürzer, enger und.. nicht mehr schön. Ich finde es schade, dass selbst Kinder/junge Leute solche Hosen tragen. Ob da nicht drüber nachgedacht wird?

    Apropos, wenn ich schon mal kommentiere: Du hast echt tolle Haare. In den letzten Tagen versuchen meine Locken auch mal wieder zu zeigen, dass sie lockig sind. Und das bei dem Wetter (bei dem ich übrigens mit hochgekrempelter Hose im Büro sitze) :D

    LG und toller Blog! Ich lasse mich gerne von dir inspirieren!

  • Reply
    K.
    19. Juni 2013 at 9:33

    Sehr treffendes Bild, haha! :D Ich trage eh lieber weite Boyfriend-Shorts, wenn ich überhaupt welche anzieh :) Im Sommer sind luftige Kleidchen und Röcke auch viel praktischer, wie ich finde!

  • Reply
    Marie
    19. Juni 2013 at 10:25

    Da geb ich dir vollkommen Recht!

  • Reply
    redwinecolouredlips
    19. Juni 2013 at 12:00

    Wie du Recht hast und meiner Meinung ist es egal welche Figur die Superminishorts spazieren trägt. Ob dick, ob dünn, ob straff, ob schwabbelig. Der Po bleibt verdeckt – immer, bitteschön!

  • Reply
    hannahgirlandme
    19. Juni 2013 at 13:59

    da gebe ich dir recht, auf jeden fall ein NAY!
    ich finde sowieso schon, dass nicht jeder shorts tragen kann, aber dann auch noch diese hot-hot-hotpants, das geht gar nicht, also ich will ja nicht, dass jeder, inklusive alte, eklige männer in der stadt, meinen halben arsch bewundern können…
    hier habe ich einen post über hotpants verfasst: http://itshannahgirlandme.blogspot.de/2013/05/shorts-and-hotpants.html
    süße grüße
    hannah
    <3

  • Reply
    wmw style
    19. Juni 2013 at 14:11

    sehen wir genauso! arsch-frisst hosenshorts mögen ja gut in szene gesetzt auf den blogs ganz geil aussehen, aber alltagstauglich werden sie dadurch nicht. zumal: für solche short muss man auch erstmal den astralarsch des jahrtausends haben, damit das gut aussieht und nicht wie omma im schlüüpper! :D liebst die twins

  • Reply
    Anonymous
    19. Juni 2013 at 16:29

    stimme dir so was von zu! richtig schockiert war ich auch, als ich einmal ein Mädchen im Bikini in einem Geschäft gesehen habe. aber auch die superkurzen ‚Hosen‘ gehen schon zu weit.

  • Reply
    Clara Gabriele
    20. Juni 2013 at 10:19

    Wenn ichs tragen könnte, würde ich es vielleicht sogar. Habe aber eindeutig nicht die Figur dazu, ich greife lieber zu Shorts aus Seide und Ähnlichem.

    http://claras-closet.blogspot.de/

    Küsschen,
    Clara

  • Reply
    Carina Aradís
    20. Juni 2013 at 11:41

    Es ist doch immer so, dass die Leute, die es nicht tragen sollten (Minderjährige, unvorteilhafte Figur etc.) es ständig tragen und die, die es sich leisten können, sind voller Zweifel.
    ich für meinen Teil mag die Superengen Shorts nicht. Klar, auf manchen Fotos sieht das unheimlich Hippiemäßig oder Sexy aus, aber für den Alltag doch irgendwie nicht zu gebrauchen. Ich möchte nicht, wenn ich mich auf einen Holzstuhl setze, aufstehen und einen Arschabdruck darauf finden. Außerdem würde ich mit den ganzen Gaffern sowieso nicht klar kommen. Ich bevorzuge bei dem Wetter die schönen, leichten Sommerkleider. Stilvoll, luftig leicht und schön. :)

    Carina,
    http://www.alltags-adrenalin.de

  • Reply
    Nina Normalo
    20. Juni 2013 at 12:54

    :D Haha! Habe sehr gelacht über das verlinkte Foto :D Hier ist mir das gar nicht so extrem aufgefallen – klar ab und an sieht man mal ein Mädel, bei dem wirklich der Popo rausguckt und ich mich frage „WARUM!? Und wieso lässt dich deine Mama so auf die Straße!?!?“ Aber die meisten tragen (zum Glück) Shorts, die ihnen passen und dann ist ja alles gut ^^

  • Reply
    Svetlana
    20. Juni 2013 at 23:19

    unterschreibe deinen artikel sofort!

    finde diese shorts einfach schrecklich. da will man nur aufmerksamkeit damit bekommen!
    manchmal sehe ich sogar mädels mit so kurzen hosen im fitness… da kann ich einfach nur mehr den kopf schütten…

    lg
    svetlana

  • Reply
    Maren Haase
    21. Juni 2013 at 10:23

    Jaa du hast SOOOO Recht! :D Es gibt einfach zu viele junge Mädels die echt teilweise niveaulos rumlaufen. Was ich auch immer ganz nett finde ist, wenn die Hose vieeel zu eng ist und dann oben die Wampe drüberhängt :D Aber Hauptsache man trägt Größe 34 :D

  • Reply
    Anonymous
    14. Juli 2013 at 22:10

    Also ich bin als Typ mehr ausversehn hier gelandet da der Bildschirm vom wgpc an war und es war offen und jetz zu meiner meinung : yay :D is doch cool sie zeigen was sie haben also gut das bezieht sich jetz nich Kinder aber danach „Daumen hoch“

  • Reply
    Reviews
    6. Dezember 2017 at 10:05

    I’m impressed, I have to admit. Rarely do I come across a blog that’s both equally educative and amusing, and
    without a doubt, you have hit the nail on the head.
    The problem is an issue that not enough people are speaking intelligently about.
    Now i’m very happy I came across this during my hunt for
    something concerning this.

  • Leave a Reply