Outfit Thoughts

Outfit | Thoughts | Am I surrounded by the right people?

Ich finde es immer wieder erstaunlich was für eine Wirkung die Menschen um einen herum auf uns haben. Ob ich so sein kann wie ich wirklich bin, hängt davon ab wer gerade bei mir ist. Ob ich jetzt diesen ultra bescheuerten Gedanken rauslasse, muss ich mir nicht zwei Mal überlegen, wenn ich von Leuten umgeben bin, bei denen ich mich wohl fühle. Genau diese Leute sind unsere Freunde. Nicht solche, bei denen man ständig das Gefühl hat, dass man jetzt bloß nichts falsches sagen darf. Die könnten ja denken man wäre komisch oder so. Unter Freunden, gibt’s nichts falsches und falls du wirklich komisch bist, wissen sie es sowieso schon längst.

Und dann gibt es noch solche Menschen, die so eine extreme Ausstrahlung haben, dass es sich so anfühlt als würden sie dir gleich dein komplettes Selbstbewusstsein auffressen. Zwar müssen wir in unserem Alltag leider mit all diesen verschiedenen Leuten zurecht kommen, aber ich glaube wir können viel mehr darüber entscheiden mit wem wir uns abgeben als wir eigentlich denken.

Geht den Leuten, die euch ein komisches Gefühl vermitteln aus dem Weg anstatt zu versuchen euch selbst zu verändern um ihnen zu gefallen. Egal was ihr tut, ihr werdet euch nie bei ihnen wohl fühlen, sprich eine wahre Freundschaft wird da eh nicht mehr draus. Investiert lieber eure Zeit in Menschen bei denen ihr euch von vornherein gut fühlt, die euch inspirieren und euch das Selbstbewusstsein geben so zu sein wir ihr wirklich seid. Ich zum Beispiel fühle mich am wohlsten unter humorvollen, kreativen Köpfen und Leuten mit alternativen Ansichten. Crushes auf Künstler, Hipster und wie man sie auch nennen mag sind da nicht selten. Denn sie inspirieren nicht nur, sondern vermitteln einem auch das Gefühl sich frei ausdrücken zu können ohne Angst vor Verurteilung zu haben.

Die Menschen um einen herum beeinflussen uns, ob man es will oder nicht. In welcher Art und Weise ist schnell herausgefunden, wir müssen nur den Mut haben den Filterprozess endlich mal zu aktivieren.

-EN-

I find it really interesting observing the impact on us by the the people we are surrounded by.  If I can truly be myself depends solely on the kind of people around me. With those I feel comfortable with, I do not have to think twice before expressing a probably extremely stupid and embarrassing thought. Those I consider to be your real friends. Not those guys with which you constantly need to rethink your thoughts before saying anything out loud, because you fear saying something “wrong” and that they might think you are weird. With real friends, there is no such thing as saying anything wrong and if you are truly weird, they are already aware of it anyways. And then there is the extreme –  those people who literally eat up your self-esteem only by looking at you. Well, I guess we somehow have to deal with all of them, but eventually it is up to you deciding who to hang out with and with whom not to.

Try to avoid those people that create an awkward feeling in your stomach rather than trying to change yourself in order to make them like you. No matter what you do, you will never feel comfortable around them, so forget about the notion of becoming friends with them. Rather invest your time in the people who create that inspiring atmosphere in which you can be your true self and have high self-esteem. For instance, I feel most comfortable around funny, creative people with interesting and alternative mindsets. Getting a crush on artists, hipsters or however you want to call them is not unlikely. 

The people around us influence us in a direct or indirect way. We can easily figure out if their impact is positive or negative, the real challenge that remains, however,  is having the courage to activate the filtering process. 

 

// Cardigan* – Reserved (here)
// Skirt* – Reserved(similar here)
// Overknees – Rapisardi via Zalando (similar here)
// Lipstick – Lipliner “Soar” by MAC (here)

Leo_cardigan_reserved Reserved_Leo_Cardigan2 Reserved_Leo_cardigan Reserved_leo_outfit Reserved_Cardigan-Leo Leopard_cardigan_reservedReserved_CardiganPhotos by Elyse Isebia

 

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Dana
    15. November 2014 at 14:28

    Oh, Ranim, der Look ist so schön! <3 Die Overknees darfst Du nie wieder ausziehen! ;-) Und Du hast vollkommen Recht – man sollte sich nicht verbiegen, um anderen zu gefallen.

    Hab ein tolles Wochenende!

    Viele liebe Grüße,

    Dana von http://www.howimetmyoutfit.de

  • Reply
    Hanna
    15. November 2014 at 14:30

    Du bist wirklich total schön, ich liebe deine Ausstrahlung!
    Danke für den tollen Post. Ich war schon immer einer von den Menschen, die es gar nicht verstehen konnten zu sehen wie manche immer und immer wieder ihr Verhalten, ihre Aussagen und ihr Handeln an die Menschen von welchen sie umgeben sind anpassen. Was bringt das denn? Was bringt es hunderte von sogenannten Freunden zu haben, die aber eigentlich gar nicht wissen wie du wirklich bist, weil du Angst hast für komisch befunden zu werden wenn du einfach du bist. Die Schule ist der perfekte Schauplatz für solche Situationen. Und ich muss sagen ich bin auch noch nicht immer so, dass ich einfach ich war. Aber vor der Oberstufe hat es bei mir irgendwann einfach klick gemacht und ich habe beschlossen damit aufzuhören mich anzupassen. Jetzt nachdem ich die Schule abgeschlossen habe kann ich nur sagen, dass es die beste Entscheidung war die ich treffen konnte. Es wird immer Menschen geben die einen komisch finden werden für das was man ist. Aber nur wen man man selbst ist kann man die Menschen finden, für die es sich lohnt Zeit zu investieren.
    Liebe Grüße (und großes Sorry für diesen Roman!) Hanna, von http://hanna0irresolutely.wordpress.com/

  • Reply
    Feli
    15. November 2014 at 15:01

    Ein wunderschöner Post mit so viel wahrem drin! Leider ist es oft schwer sich von Leuten die einem nicht guttun sofort loszusagen bzw es zu erkennen! Tolles Outfit, besonders die Overknees sind der Wahnsinn, ich glaub ich hab noch nie so schöne gesehn :)
    Liebe Grüße, Feli von
    http://sometinysecrets.blogspot.de/

  • Reply
    Sarah
    16. November 2014 at 11:19

    Total schönes Outfit :)

    Liebst
    Sarah

  • Reply
    MATRJOSCHKA
    16. November 2014 at 14:18

    Ich denke du hast wirklich Recht! Es stimmt, ich bin da auch sehr “anfällig” für. Wenn bestimmte Menschen in meiner Umgebung sind, dann verändert sich mein Charakter innerhalb weniger Minuten in einen ganz anderen. Ich scheine andere Ansichten zu vertreten und beinahe anders zu denken. Es sind oft nicht einmal schlechte Gedanken, aber dennoch nicht meine eigenen. Leute mit denen man dagegen ganz man selbst sein kann, sich nicht verstellen will, oder muss, die sind Gold wert! Und das beeinflusst den Charakter und das Wesen einer Person wirklich positiv in der Entwicklung und einfach Allem. Mensch, ich mag diese Art von Posts auf deinem Blog am liebsten! Gedanken, die inspirieren und Outfits, die schön anzusehen sind und gleichzeitig auf neue Ideen lenken.

    Schönen Sonntag!

    mtrjschk.blogspot.de

  • Reply
    Mona
    16. November 2014 at 14:56

    So so schöön! Und ich finde deine Texte sehr erfrischend. Inhaltlose Texte, die man sonst liest, finde ich persönlich ziemlich anstrengend.

  • Reply
    Andrea
    16. November 2014 at 16:05

    Sehr schöner Beitrag, tolles Outfit und ich stimme dir absolut zu :)

  • Reply
    Romi
    17. November 2014 at 1:05

    Super süßer Look, der Cardigan ist genau meins :)
    Und du hast völlig recht – man sollte sich genau überlegen, mit wem man seine kostbare Zeit auf Erden verbringt.

    Liebste Grüße aus Berlin
    Romi
    romistyle.de

  • Reply
    Aurelia
    17. November 2014 at 13:28

    Du bist ja eine Hübsche :)

    Ich finde toll, dass du dieses Phänomen anspricht: die Auswirkungen von Menschen mit denen man sich umgibt. Ich finde das es vor Allem beim ‘erwachsen werden’ immer mehr Thema wird (so geht es mir zumindest). Und man irgendwann merkt, dass man auch einfach an sich selbst denken muss, und dies nicht egoistisch ist sondern einfach ein angenehmes Leben, Lieben und entwickeln zur Folge hat.
    Dazu habe ich einen tollen Spruch gefunden;

    “Respect yourself enough to walk away from anything that no longer serves you, grows you, or makes you happy”

    Ganz liebe Grüße,
    Aurelia von womanandfabulous.de

  • Reply
    Michael
    19. November 2014 at 17:36

    Ich stimme dir voll zu. Die Menschen um uns herum inspirieren und motivieren uns genauso, wie sie uns runterziehen und verunsichern können. Die kreativen, offenen, verrückten Menschen sind meistens selber schon Opfer von vorschneller Verurteilung gewesen und deshalb viel toleranter und offener für andere Ansichten.

    Ich finde es ist am wichtigsten, so oft wie möglich Du Selbst zu sein. Selbst bei diesen nicht ganz angenehmen Menschen. Denn dann wird viel schneller klar, ob auch diese Leute mit deiner echten Art klar kommen oder nicht. Du lässt dann kein Vorurteil über eine mögliche Freundschaft entscheiden, sondern lässt die Beziehung für sich sprechen. Entweder sie mögen dich, wie du bist – oder es kracht. Dann kann man gleich getrennte Wege gehen. :D

    Sehr coole Gedanken.

  • Reply
    Fiona
    19. November 2014 at 19:00

    Ein so toller Look. Der Leomantel ist so wunderschön:)
    Liebe Grüße
    Fiona THEDASHINGRIDER.com

  • Reply
    Flo Eyeliner
    27. November 2014 at 21:38

    Genau das frage ich mich auch immer!

  • Leave a Reply