Monthly Archives

Oktober 2013

Outfit

RETROSPECTIVE | October 2013

Uuund schon wieder ist ein Monat vorbei. Bye Oktober, Hallo November! Aber erst steht noch ein wichtiges Event an… Halloween! Ich hab ehrlich gesagt noch keine Ahnung als was ich gehen soll… wahrscheinlich werde ich wieder improvisieren und mega lächerlich aussehen :D Falls ihr coole, einfache Ideen habt… immer her damit! Das Ergebnis könnt ihr dann sicher bei Instagram sehen…
Ich mag übrigens diesen Monat das letzte Outfit und das mit der Karo-Hose am meisten… welches hat euch am besten gefallen?

**
Aaand another month has passed. Bye October – Hello November! But first, there is still a special Event… Halloween! And I have no idea yet, how I will dress up… probably I’ll just decide spontaneously like every year. But if you have any cool ideas, tell me! :) I’ll show you the result on instagram I guess…
Btw, which outfit did you like most this month? I think I liked the last one and the one with the plaid pants the most :)
Outfit

OUTFIT | The Floral Sweater

Es war nur eine Frage der Zeit. Ich wusste, dass es irgendwann einmal passieren würde. Ich kleiner Trottel bin heute vom Fahrrad geplumst – wie so ein kleines Kind.(Ich musste aber so viel schleppen, da kann man schonmal die Balance verlieren… haha) Hier in Maastricht geht nämlich garnichts ohne Fahrrad, denn mit Auto kommt man hier nicht weit, es sei denn man will 5€ Parkgebühren pro 15min zahlen. Zuhause war ich immer auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen und später hatte ich dann mein Auto um aus meinem kleinen Kaff rauszukommen. Ein Fahrrad hatte ich nur bis ich 10 war oder so. Wie ein kleines Fohlen, was gerade die ersten Schritte macht, so ungefähr sah ich aus als ich hier wieder anfing Fahrrad zu fahren. Mittlerweile bin ich zwar eigentlich sicher auf dem Rad, aber kennt ihr das, wenn man weiß –  ohoh, das wird nicht lange gut gehen? Haha, oh ja, story of my life Leute! Jetzt hab ich jedenfalls eine beachtliche Wunde am Knie und wünschte, dass Dinos auf meinen Pflastern wären.
Auf jeden Fall sind die Fotos kurz vor dem tragischen Unfall passiert und nur einige Minuten später, als ich dann die Fotos von Claudia geschossen habe, ging ein kleiner Weltuntergang los und wir sind schnell nach Hause geflitzt. Irgendwie war heute ein verrückter Tag, aber ich nehme an der Herbst will uns jetzt klar machen, dass die schönen Zeiten vorbei sind und es jetzt düster wird. Grrr…

**

I just knew it – one day it will happen – this cant go well for too long. Today, I fell off my bike – like a little kid I lost my balance. But, I must say, I really had to carry some heavy stuff. 
Back where I live, I never rode a bike, I always used public transportation or my car. But here in Maastricht, you actually cannot live without a bike – unless you want to pay 5€ per 15mins of parking. So, I bought a bike, and started driving like a little baby that just startet walking. And it went quite okay so far, well, until today, haha. Story of my life, guys!
Anyway, before my litte „accident“, Claudia and I shoot those pictures, but we coud not really take our time, cause some minutes after I was taking her photos, a little storm came up and it rained so much, so that we just rushed home. Uff, today was such a weird day, but I guess, autumn just wants to make clear, that he has arrived and that the good times are over…
floral sweater – ZARA / Boyfriend Jeans – Mango / Heels – H&M / Bag – Topshop
Outfit

OUTFIT | Back in Navy Blue and Leather

bikerlederhose2

Ich kann’s gar nicht glauben. Ich kann seit gestern wieder aufwachen und einfach nichts tun. Ich muss nicht mehr früh morgens los und in die Bib um zu lernen. Mein Körper hat’s zwar noch nicht ganz gecheckt und will trotzdem jeden Tag um halb 8 wach werden, aber der wird’s ganz sicher auch bald verstehen. Diese Woche hatte ich also meine Exam Week – Mathe+Statistik und Management+Marketing habe ich geschrieben uuuund bestanden! Wenn man studiert, wird einem erst so richtig bewusst was „Abitur“ eigentlich für ein Witz war – also vom Lernaufwand her… Aber wenn man ein Ziel vor Augen hat und schließlich auch dafür belohnt wird, ist die ganze Lernerei gar nicht so schlimm. Und an den Stress gewöhnt man sich dann auch irgendwann. Außerdem ist das coole an Maastricht, dass wirklich die ganze Uni genau in der selben Woche Exams schreibt und man so wenigstens kollektiv „leidet“. Am liebsten würde ich jetzt einfach abhauen, das nächstbeste Lastminute Angebot in Anspruch nehmen und mir eine kleine Auszeit gönnen… das ist aber leider nicht drin, denn es geht Montag schon wieder mit dem nächsten Block los. Dafür bin ich jetzt aber wieder daheim, und das kann man quasi auch schon Urlaub nennen :)
Ach übrigens habe ich meine Haare dunkler getönt – vielen ist der Unterschied garnicht aufgefallen, aber wenn man mal so mit meinen alten Bildern vergleicht, sieht man schon dass es wirklich sehr viel dunkler ist. Ich mags nicht. Zum Glück ist die Farbe in einem Monat wieder raus…
**
I can’t believe it. Since yesterday, I can wake up and just do nothing. I do not have to wake up early and rush into the library to study. I survived my first two exams and I passed! Once you’re in uni, you understand how chill school was. Seriously – I studyed for one exam as much as I studied for my whole A-levels! But I’m totally fine with that, because when you follow a certain goal, you would do anything for it, cause you know you will be rewarded for your efforts. Besides, its quite cool here in Maastricht that everyone has their exams in the same week, so it’s a collective suffering ;) 
Now, I am just deeply in need for a little vacation. Flying last minute for a couple of days to the beach. That would be simply awesome… but as I have to get back to uni on monday, I will just spend a little vacation back home with my parents, which is as at least just as nice after such a long, stressful time.
Oh and as you maybe noticed, I dyed my hair darker! I hate it. Fortunately, its not perm and will hopefully get back to my natural colour in a month…
Pullover – ZARA / Leather Pants – Wonderwoman / Bag* – Jepo.de / Shirt – H&M / Boots – MJUS (here)

bikerlederhose3 lederhosebilder NavyBluePulli BikerLederhose lederhosebikerpulli

Shopping

SHOPPING | The Perfect Uni Bag + What’s in my Bag

Ich finde es super wichtig eine Tasche zu besitzen, die perfekt für Schule, Uni und Arbeit geeignet ist. Jedoch gibt es da so einige Kriterien um „perfekt“ zu sein. Sie muss robust und stabil sein, damit es auch möglich ist die schwersten Bücher mitzuschleppen; dann sollte sie gut verschließbar und wetterresistent sein; außerdem sollte sie evtl. kleine Innenfächer besitzen damit Sachen wie Handy und Schlüssel schnell greifbar sind und man nicht ewig danach suchen muss; uuuund natürlich sollte sie schließlich auch noch schnieke sein. Damit die perfekte Tasche all diese Eigenschaften besitzt, muss man manchmal echt schon ne Stange Geld investieren. Aber wenn die Tasche wirklich „perfekt“ ist, und man sie für mehrere Jahre nutzen möchte, lohnt sich die Investition auch. Außerdem ist so ’ne Ledertasche von Liebeskind, Bowboysbag oder Fredsbruder schon ziemlich geil – für mich, die idealen Taschen für Uni & Co. Ich benutze zur Zeit jedoch eine Tasche von Topshop, mit der ich ehrlich gesagt nicht ganz zufrieden bin. Die Henkel sind zu kurz, sodass ich sie nicht über die Schulter tragen kann und man kann sie nicht verschließen… Da ich jedoch leider noch immer nicht reich bin, habe ich neben den Deluxe-Taschen, die ich bei Lieblingstasche gefunden habe, auch noch ein paar günstige, aber dennoch echt schöne Modelle bei ASOS rausgesucht. Die müssen dann wohl für’s Erste reichen. Aber irgendwann, irgendwann werd auch ich mal investieren.
**
I think it is super important to own the perfect bag for uni, school or work. And it just cant be any bag. It must combine a lot of of characteristics, so that you can call it the perfect one. It must be robust and solid, so it can carry even the heaviest books, also it should be possible to close it properly, in case of bad weather, and it should have small pockets for your phone or keys, so that you can quickly reach them. Plus, of course, it should look nice! Unfortunately, for a bag with those characteristics, you often need to invest a lot of money. But I think it’s worth the investment, when it is really the perfect one and when you are going to use it for several years. I think, leather bags like the ones from Liebeskind, Cowboysbag or Fredsbruder are ideal for uni and I’d love to get myself one of those one day. At the moment I am using my leather bag from Topshop, with which I am not fully content, as the handles are too short and you cannot close the bag…
Anyway, I searched for some potential perfect bags for you, either the expensive deluxe version, or the nice and cheap ones.
Perfect Uni Bag
1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7
Outfit

OUTFIT | Plaid Pants and Leather Jacket

Mathe, Mathe, Mathe … Stu-dying ist nach langer Zeit auch wieder für mich Realität geworden. In einer Woche schreibe ich meine ersten Klausuren und ich bin schon ein wenig in Panik. Aber naja, wenn man gut lernt, dann kriegt man das schon irgendwie hin. Hoffe ich.
Heute gibt’s also ein Outfit post mit meiner neuen karierten Hose von WE, die ich übrigens liebe, und für alle die es interessiert, gibt’s hier noch ein Interview mit mir, welches am Wochenende im Westfälischen Anzeiger gedruckt wurde.
Ich widme mich dann wieder meinen neuen besten Freunden: Loga Rithmus, Ab Leitung und Pro Zent.
**
Maths, maths, maths … for the past days I am literally stu-dying. Im going to write my first exams in one week and I must admit, I’m a bit panicking. But I always tell myself, If you learn hard enough, you’ll manage it somehow. So I hope those words are really true. 
So today I just want to show you an outfit with my lovely, new plaid pants from WE and now, I’m going back to my friends Loga Rithm, Diff Ferential and Per Centile. 
Pants – WE / Leather Jacket – ZARA / Bag – Topshop / Loafers – New LookKarohose plaidpants2 plaidpants3 plaidpants4 plaidpants5 plaidpants7 plaidpants8

 

Shopping

SHOPPING | My Dream Bag – Chanel Boy

Ich glaube jeder von uns träumt davon, irgendwann einmal DIE Tasche zu besitzen. Die einen von uns würden sie 24/7 tragen, die anderen würden sie eher wie einen kostbaren Schatz behandeln und lieber wie einen Pokal aufstellen – nur zum angucken.  Fakt ist jedoch, das genau DIE Tasche meistens einfach teuer ist. Und damit meine ich nicht „Zara-150€“-teuer. Sondern mehr so „2 Monate in Urlaub“-teuer. Und genau deshalb, wird DIE Tasche auch immer die Tasche bleiben, die wir nie besitzen werden und von der wir nur träumen können. Oder es tritt der seltene Fall auf, dass wir einfach verdammt reich werden. Oder man kriegt sie geschenkt. Man weiß ja nie.
Ich persönlich liebe einfach die klassische, gesteppte Chaneltasche, zeitlos, minimalistisch und einfach wunderschön. Wahrscheinlich wird diese Tasche für mich auch immer DIE Tasche bleiben, jedoch bin ich kürzlich auf die neue Chanel – BOY Kollektion gestoßen und es war Liebe auf den ersten Blick. DIE Tasche hat sich für mich in dem Moment in DIE DREI Taschen verwandelt. Es ist immer wieder ein Stich ins Herz, wenn man auf den stolzen Preis blickt. Das einzige was ich jetzt tun kann, ist darauf zu hoffen dass Zara und co. es kopieren ;)
Welche Tasche bzw. welches Model ist für euch DIE Tasche, die ihr unbedingt mal besitzen möchtet?
**
I guess we all dream about that ONE special bag. Some of us, would wear it 24/7, others would rather keep it in a save place and treat it as a real treasure. But in fact, we know that we will probably never own that ONE special bag, as a little thing called money stands in our way. So eventually, it will remain a dream, or you suddenly get super rich, or someone decides to just give it to you. But things like these do not really happen in real life. So it remains a dream.
I personally love the classic, quilted bag from Chanel – classic, minimalistic and simply beautiful. But when I came across Chanel’s new collection called BOY, that ONE special bag became THREE. Omg, I am absolutely in love with them. All I can do now, is hope that Zara and Co. might copy it ;)
What about you? Which bag is YOUR special bag, that you hope to own one day?
Outfit

OUTFIT | Casual Sunny Autumn Day

Ich wünschte der Herbst wäre immer so. Frischer, leicht kühler Wind und strahlende Sonne. Könnte von mir aus bis Mai so durchgehen. Danach wäre aber es aber Zeit für noch höhere Temperaturen… Auch klamottentechnisch kann man bei so einem Wetter recht flexibel sein. Dickere Jacke – Dünnes Hemd oder Kuschelpulli und leichte Jacke. Boots? Oder doch Ballerinas? Irgendwie ist alles möglich.
Ich habe mir übrigens gestern die Haare dunkler getönt. Zum Glück nur getönt, denn wenn ich mir hier so die Bilder anschaue, mochte ich meine eigentliche Haarfarbe viel, viel lieber. Aber bald könnt ihr euch selbst davon ein Bild machen.
Und ja, ich hatte keine Lust meine pickelige Stirn zu photoshoppen …
**
I wish autumn was always like this. A fresh, slightly cool breeze and strong sun rays. If you ask me, it could stay like this until May – then it should get warmer though…
Also if it comes to clothing, this kind of weather allows you to be super flexible. A thick jacket – a light blouse or a cozy pullover with a thin jacket. Boots? Or ballerinas? Somehow, those temperatures allow you to combine anything with everything just the way you want it. 
By the way, I dyed my hair darker yesterday. Fortunatly, its not perm, cause already now when I look at those pictures I realize that I really love my actual haircolour. But I guess, you’ll get to see the result for yourself soon anyway.
Shopping Video

VIDEO | New stuff for Autumn/Winter

Heyyya, ich habe mir gestern die Zeit genommen um endlich mal wieder ein Video zu drehen! Meine kleine Couch hat sich als perfekte Location herausgestellt und so ging das ganze eigentlich ziemlich gut und flott! Entschuldigt jedoch meine kleinen Sprachstörungen, die Unschärfe und meine pubertäre Haut. Achja, mein Liebesgeständnis zum Schluss ist irgendwie ein wenig peinlich geworden aber das musste irgendwie raus. Na denn, enjoy! :D
**
Heyyaaa, yesterday I finally found the time to do a video again. My sweet little couch was just  the right location to take the video and so I think the result turned out quite okay. It’s all in German though, so I hope you like it anyway and at least understand where I got everything from! So, enjoy! :D

 Coat from Romwe*
Dress from Romwe ( sold out)
Outfit

OUTFIT | The Blue Plaid Shirt

 
Und ich wundere mich schon, wieso ich schon seit Wochen keine Fragen mehr auf ASK bekommen habe… Die Benachrichtung war aus, und so haben sich mehrere Fragen gestaut und ich Blitzchecker hab’s erst gestern herausgefunden. Deshalb tut es mir echt Leid, dass erst jetzt die Antworten gekommen sind! Wird nicht wieder vorkommen, I promise :)
Ich stecke momentan also in Woche 5 meine Studiums – nur noch 3 Wochen und ich werde in meiner ersten Examphase stecken. Dank Claudia und Sietske schaff ich es jedoch regelmäßig trotz allem Stress auch Fotos von meinen Outfits zu schießen. Dass ich dann ein wenig fertig auf den Bildern aussehe, übersehen wir mal bitte. Ich würde so gern, wieder mehr Zeit in meinen Blog investieren. So wie früher. Ich hoffe, dass ist nur eine Phase.
**
And I kept on wondering, why I didnt get any new questions on ASK during the last weeks… Until I discovered yesterday, that the notifications were turned off! Therefore I’m really sorry for my late replys. Won’t happen again!
Soo right now I’m in Week 5 of my studies – 3 weeks to go and I’ll have my first exams. Thanks to Claudia and Sietske, I can still mange to take outfit pictures among all the stress, though. And let’s just forget about the fact that I look quite stressed on the pictures sometimes. I’d love to invest more time in my blog again… I hope it’s just a phase…
 
Shirt – Mango / Leggings – Primark / Boots – Bianco(old) / Bag – Zalando / Earrings – Mango